Vorschau

28. – 30.04.2017

Gamefest 2017

Das Gamefest am Computerspielemuseum ist zu einer guten Tradition geworden. Es ist DAS Event für Gamer, Familien, Retro-Fans und Kultur-Interessierte. Das Gamefest stellt die vielfältigen Facetten der Games als Kulturgut in unterhaltsamen Formaten crossmedial einer weiten Öffentlichkeit vor. Das Gamefest 2017 wird vom 28. bis 30. April im Rahmen der International Games Week wieder zu spannenden und wissenswerten Veranstaltungen auch in den projektraum und die studiobühne der alten feuerwache einladen. Das Gamefest 2017 wird vom Computerspielemuseum in Kooperation mit der Stiftung Digitale Spielekultur und der alten feuerwache Friedrichshain im Rahmen der International Games Week Berlin veranstaltet und vom Medienboard Berlin Brandenburg unterstützt.










06.05. - 04.06.2017

Don’t forget me not / Erinnern und Vergessen

Abschlussausstellung des Seminars Linn Schröder,
Ostkreuzschule für Fotografie

Ausstellungseröffnung: Freitag, 05. Mai 2017, 19 Uhr

Zeit lässt sich nicht aufhalten, noch nicht einmal festhalten, oder doch?
Die Sehnsucht nach der stillgestellten Zeit, der verlorene Augenblick und die Feier des Momentes waren die geistigen Paten der Fotografie. Und Fotografie nahm den Auftrag dankbar an. Sie materialisiert den Augenblick zur Erinnerung, wo doch nur Realität war. Was aber erinnern wir wirklich?
Was zeigen uns die Bilder?
Die Kluft besteht fort und ist das Thema dieser Ausstellung. Sie beschreibt die prekäre Stellung der Fotografie zwischen Erinnerung und Wirklichkeit, zwischen Vergessen und Vergangenem. Und thematisiert ganz nebenbei die Wandlung von der Sehnsucht nach der stillgestellten Zeit zur Sehsucht moderner Prägung.







 


  Anmeldung